06. Apr
2014

By:
Sara



In Kürze bringt Jeremaier aka Jeremy Reinhard seinen ersten überfreshen release ‘Goldnugget’ auf ‘Terre des Pommes’ raus. Hier schon einmal ein Vorgeschmack.

” Right after the tremdendous irritation caused by Pommes 001 has reached its peak, here comes – surprise surprise: pommes002 ! This time reviving the worst or the best 90ies club music had to offer. The A-Side belongs to Daniel Nentwig aka one half of The Working Elite, one third of the now defunct Extraproduktionen and Whitest Boy Alive’s Keyboard-Wizard. He’s wearing his brandnew D’Lonely Al sweater and presents “We can have it all” , a well hung slice of sparkeling proto house that could have fit very well on a KissFM Mastermix by Tony Humphries! Next up we have the pleasure to present to you the debut release of Cologne based Skateboard Pro Jeremy Reinhard aka Jeremaier, who teamed up with Paco Guedes and no other than Arj Snoek (whose track People Know had been and still is a true milestone for the Terre De Pommes possee!) . “Goldnugget ” is something like the alternative college radio version of Show Me Love by Robin S! Good vibes galore –
- Just like Robin Hood – Terre Des Pommes takes it from the rich and gives it to the poor.. Probably the only explanation for the Trance Acid Remix of tech house outlaw Phillip Lauer.. Panflutes anyone?”

05. Apr
2014

By:
Sara



Knochenmarkspenden können Leben retten. Durch die Arbeit der DKMS haben bereits 38.900 Patienten die lebensnotwendige Spende erhalten. Da jeder fünfte Patient bis dato noch nicht dieses Glück hat ist es wichtig, dass die Datei weiter wächst.

Unter diesem link könnt ihr bei der deutschen Knochenmarkspenderdatei ein Registrierungsset anfordern. Mit einem einfachen Abstrich, den ihr mit den beigefügten Wattestäbchen aus eurer Wangenschleimhaut entnehmt und dann an die DKMS zurück sendet, werdet ihr dann in der Kartei aufgenommen. Alternativ könnt ihr die einfache Prozedur auch an der Kölner Uniklinik oder einem Klinikum in eurer Stadt durchführen. Zusammen mit einer Blutspende ist dies kostenlos. Wir sind dabei und ihr vielleicht auch bald?

04. Apr
2014

By:
Sara



Ich leg morgen Abend mit David im Rahmen der Tour Belgique im Pimock auf der Aachenerstraße auf. Danach geht’s direkt nebenan ins Reineke zu Niconé. Freu mich das ein oder andere Gesicht zu sehen! x

Hier geht’s zum facebook event!

03. Apr
2014

By:
Sara



aka Mr Dantze beehrt uns im Reineke Fuchs.

Nachdem schon zuvor Philip Bader und Sascha Braemer den Club zerlegt haben, kommt nun der Chef persönlich.

Der Mann, der mit “Thank You” und “Nur mal kurz” die ultimative Liebeserklärung an seine Heimat, die Bar25, geschrieben hat und Garant für durchtanzte Nächte ist.

Oder um ihn selbst zu zitieren: “Und für alle, die nicht tanzen können oder zu schüchtern sind, sollten einfach zu Hause, im Auto, in der Bar oder im Bett ihren Kopf zum Beat nicken”

Davor und danach gibts noch NILS und Maxcherry.

23h gehts los. Wird geil.

NILS (rheinrhythmik)
NICONÉ (Dantze I Stil vor Talent I BAR25 LABEL)
MAXCHERRY (Bootshaus)

Reineke Fuchs, Aachener Strasse 50

VVK für nur 9€ gibts hier. Checkt auch das facebook event.

Wer gerade knapp bei Kasse ist kann hier auch noch schnell 3×2 Gästelistenplätze gewinnen. Einfach diesen Post liken und einen Kommentar schreiben warum gerade du mit deiner Begleitung auf der Liste stehen solltest! Die Verlosung geht bis Samstag Mittag, 12 Uhr. Viel Glück!

03. Apr
2014

By:
Sara



HEUTE Abend von 19-22 Uhr bekommt Ihr im Rahmen des ‘Family & Friends Sale’ bei American Apparel auf der Ehrenstraße (Köln), bis zu -30% auf den ganzen Einkauf. Dazu werden Free Drinks von Absolut Vodka gesponsert und nen Paar Häppchen zum naschen (falls die Hose nicht passen sollte) gibt es auch.

Also noch mal zusammenfassend:
bis zu -30% auf den Einkauft + Freigetränke feat. Häppchen + DJ

… alle kommen!
… und danach gehts zur NICE ins Reineke Fuchs

26. Mar
2014

By:
Sara



Zeit für einen neuen Beutel? Sehr schöne, ausgefallene und handgemachte Jute-, Gym- und Seabags findet ihr bei Alessandro Magnani. Hier geht’s zum onlineshop.

25. Mar
2014

By:
Sara



1) draw an idea into the sand

2) paint a love note on your underarm

3) buy a stamp

4) get a drawing of your face (your face is worth it!)

5) create a sticker and plaster it on someone famous

6) buy a sign and take it everywhere you go

7) get a chicken involved

8) don’t forget about the pretty girls

9) make people want to be real close to the music

10) and finally, get a tattoo like Dirk Sid Eno

Now you’re all set

 

25. Mar
2014

By:
Sara



21. Mar
2014

By:
Sara



Heute Abend eröffnet die liebe Cora, die auch die Bilder für das LIKE x forvert Lookbook geschossen hat, ihre Ausstellung ‘SMOKE’. Stattfinden wird das ganze ab 17 Uhr in der alten Feuerwache, einer super Location wie ich finde. Dank Sponsor Gaffel Kölsch muss auch keiner Durst erleiden. Hier geht’s zum facebook event Kommt rum!

20. Mar
2014

By:
Sara



Yannah ist ein Mädchen mit klaren Vorstellungen. Seien sie bezüglich der Zukunft, ihren Wertvorstellungen oder den Erwartungen die sie an sich und ihre Freunde stellt. Verbunden mit ihrer Art diese ohne Umschweife zu äußern macht sie das vielleicht fast schon zu einer kleinen Rarität. Außerdem schneidet sie sich einfach nie die Haare.

Auch wenn sie sich schon lange im Kölschen Klüngel rund um das belgische Viertel bewegt, habe ich manchmal den Eindruck, dass sie sich im Rahmen von Kreativität, Subkultur und Bohemian-whatever-Bullshit nach ein bisschen mehr Verlässlichkeit sehnt.

Wenn man also um 13 Uhr mit Yannah verabredet ist, dann wird sie auch am Tisch des Cafés sitzen ohne dass man vorher noch mal über „whatsapp“ klären musste ob das jetzt auch wirklich klappt.

Geklappt hat an dem Mittag dann zunächst erst einmal der Streik der KVB und nicht geklappt hat die Reparatur meines Fahrradreifens. Aber Yannah hat mir verziehen. So streng ist sie nämlich dann doch nicht.

Nachdem sie letztes Jahr mit 24 ihr Bachelor Studium in Journalismus und Medienkommunikation abgeschlossen hat ist sie zunächst einmal für mehrere Monate nach Australien gegangen, um die Dinge mal von der anderen Seite aus betrachten zu können.

Aber mal ganz ehrlich, als ob nicht jeder irgendwann doch wieder seinen Weg zurück in die beste Domstadt der Welt finden würde.

Ich bin froh, dass sie wieder da ist und ab heute für frischen Wind auf LIKEposse sorgen wird. Gebloggt wird über alles was sie begeistert oder irritiert, über Begegnungen, Wissenswertes, Modesünden und über Alltägliches.

Willkommen Yannah, schön, dass du jetzt dabei bist!