20. Oct
2014

By:
David



70.000 plays. thx a lot

13. Oct
2014

By:
Sara



Ihr seid in einer fremden Stadt unterwegs, habt noch Bock was zu unternehmen, aber keine Ahnung wohin es als nächstes gehen soll? Vielleicht trefft ihr ja an der nächsten Straßenkreuzung auf eine Gruppe Locals, die euch am Türsteher vorbei in den coolsten Club der Stadt winken. Dort verbringt ihr die Nacht eures Lebens und fahrt, mit einem fetten Grinsen im Gesicht, zurück in eure Heimat. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass ihr in die Touristenfalle tappt und euch in irgend eine grell erleuchtete Cocktailbar verlauft #nothanks.

Alles Schnee von gestern seit Heineken mit der Über-Idee um die Ecke gekommen ist: Der Heatmap. Für jede deutsche und internationale Metropole (also Köln und der Rest) reicht jetzt ein einfacher tweet an @whatsnext oder ein klick auf die Heatmap und der nächste Hotspot wird euch sofort angezeigt. Ausgewählt von Leuten mit dem gleichen, guten Geschmack wie ihr selbst. Diese Plattform ist übrigens keine App, sondern kann sowohl von Smartphone, Ipad oder Laptop aus angeklickt werden und funktioniert indem sie die Geo-Tags auf Twitter, Instagram und Foursquare analysiert.

Finden wir mega. Secretspots nicht teilen wollen ist nämlich lame. Daher sind wir mal für euch durch die Kölschen Veedel getingelt, und haben unsere allerliebsten Plätze für euch fest gehalten. Frei nach dem Motto #openyourcity.

Als wäre das nicht schon cool genug, veranstaltet Heineken auch eine passende Clubtour, und diese findet noch dazu am 18.10 in unserem Homie-Club Reineke Fuchs statt. Mit dabei sind CINNAMAN (Trouw I Amsterdam), Hasi & Grimm (Moeps I Reineke Fuchs) und Dayton (Kunsthandwerk). Hier geht’s zum facebook event. Außerdem könnt ihr auf der Heineken Facebookseite Tickets gewinnen, indem ihr einfach den Eventpost kommentiert.

Lust bekommen, die Heatmap direkt aus zu probieren? Vielleicht in Rio oder New York City? Dann schnell die Gewinncodes unter den Kronkorken der Heineken City-Edition Flaschen checken und einen Städtetrip gewinnen!

LOS GEHT’S MIT UNSEREN TOP 5

NO 1. MISCHPOKE
Best for: Drinks, Snacks, Klüngel
When to go: Mittags bis Abends

Der Name Mischpoke kommt aus dem hebräischen und bedeutet so etwas wie ‚Klan‘. Und genau der, versammelt sich dort auch zu jeder (un)möglichen Zeit. Eigentlich ist die Mischpoke eine Art Café-Bar. Im hinteren Bereich findet man aber monatlich wechselnde Pop-up Stores mit einem Sortiment von Designerklamotten bis hin zu Schallplatten. Außerdem hängt dort der OG Kölsche Klüngel ab, der dir in nahezu allen Lebenslagen weiter helfen kann. Als mein Fahrrad kaputt war, haben sie mir dort sofort ein neues besorgt. Das war nicht mal geklaut und hat trotzdem nur 8 Euro gekostet. Ein echter Geheimtip des belgischen Viertels eben.

Mischpoke
Maastrichter Str. 47
50672 Köln

NO 2. LENTPARK
Best for: skateboarding
When to go: bei gutem Wetter

Der DIY Skatespot Lentpark ist der Grund warum ich meinen Freund tagsüber in Köln wenig zu Gesicht bekomme. Street-nahe obstacles, gebaut von Skatern für Skater und umringt von grünen Laubäumen- all das macht den Lentpark zum Specialspot. Sorry, leider keine Inline-Skater.

Lentpark
Lentstraße 30 (nebenan)
50668 Köln

NO 3. RHEINUFER RODENKIRCHEN
Best for: chillen, schwimmen, knutschen
When to go: immer, außer bei Regen

Mit dem Rheinufer ist das so eine Sache. Wenn man die falsche Stelle erwischt, findet man sich entweder inmitten von überteuerten Touristenkneipen oder an einem dieser künstlichen Sandstrände wieder. Dort soll man dann allen Ernstes noch Eintritt dafür zahlen, dass einem die Euro-Trash Charts, die dort für Ballerman-Atmosphäre sorgen, sowieso noch die ganze nächste Woche die Stimmung vermiesen. Schöne kleine Sandbuchten an denen man sogar schwimmen kann ohne Angst haben zu müssen, dass einen die Strömung ausversehen nach Düsseldorf befördert, findet man in Rodenkirchen. Auch super um sein neues Date zu beindrucken. Auf die Fahrräder und los!

Rheinufer Rodenkirchen
Entlang der Uferstraße
50996 Köln

NO 4. BARRACUDA BAR
Best for: mit Freunden in der Lieblingsbar abhängen
When to go: geht eigentlich immer

Die Barracuda Bar ist die Bar, die du vor der Party besuchst, und danach, und meistens bleibst du auch einfach die ganze Nacht dort. Hochkarätige externe und coole lokale Bookings, eine tolle, saisonal angepasste Getränkeauswahl und die strategisch gute Lage im Hotspot Epizentrum tun ihr übriges. David Hasert behauptet übrigens, dass dort ein Drink nach ihm benannt wurde. Also bitte alle einmal die „Hasenschorle“ bestellen, und schauen (ob) was passiert.

Barracuda Bar
Bismarckstraße 44
50672 Köln

NO 5. MADE IN SHOP
Best for: Skate- und Streetwear, Skateboard Hardware
When to go: am besten schnell

“Made In – There is a difference” steht auf den Tüten unseres Kölner Lieblingsgeschäftes, welche sich übrigens hervorragend als Turnbeutel eignen. Made In hat diese Tüten schon vor 20 Jahren gehabt, lange bevor alle anfingen nur noch mit diesen Beuteln herum zu rennen. Diese Tatsache ist bezeichnend, denn Made In zeichnet sich durch ein einzigartiges Konzept, eine top sortierte Auswahl an Skate- und Fashion-Brands und eine modische Weitsicht aus, welche ihresgleichen sucht (aber nicht findet). Ratet mal wer schon Röhrenjeans verkauft hat, als ihr noch überzeugt davon wart euren Lebensabend in Baggy Jeans zu verbringen. Richtig. And that’s the difference.

Made In Shop
Hahnenstraße 20
50667 Köln

08. Oct
2014

By:
David



“Heineken Open Your City” Party im Reineke Fuchs
18.10 I 23.00 – hier gehts zum Event

▬▬ HEINEKEN Beer for FREE: von 23.00 – 02.00 ▬▬

►Line-Up
• CINNAMAN (Trouw I Amsterdam)
www.facebook.com/pages/Cinnaman/76926954712
• Hasi & Grimm (Moeps I Reineke Fuchs)
• Dayton (Kunsthandwerk | Köln)

“Unter dem Motto “Open Your City” präsentiert Heineken einen digitalen Kompass für angesagte Spots in deiner Umgebung. Außerdem startet im Oktober die Heineken Open Your City Clubtour durch vier deutsche Großstädte”
Wir freuen uns dass wir Heineken für unsere MOEPS gewinnen konnten. Und mit CINNAMAN aus dem Trouw in Amsterdam bringen sie nicht nur das leckere niederländische Getränk, sondern auch einen der wohl angesagtesten niederländischen Acts aus dem berüchtigten Trouw Club mit. Abgerundet wird die Nacht von DAYTON vom Bonner Label ‘kunsthandwerk’ und die beiden Moepschen ‘HASI’ aka David Hasert & ‘GRIMM’ aka Björn Grimm.

https://soundcloud.com/cinnaman

https://soundcloud.com/david-hasert

https://soundcloud.com/daytonmusic

https://soundcloud.com/bjoerngrimm

Eintritt: 10€

Reineke Fuchs I Aachener Straße 50, 50674 Köln
www.Reineke-Fuchs.com

05. Oct
2014

By:
David



05. Oct
2014

By:
David



ich hab mich verliebt in dieses kleine liedchen

05. Oct
2014

By:
David



Seit Tagen schwirren die Worte von Linus Volkmann durch meinen Kopf. Treffender kann man es kaum forumieren.

03. Oct
2014

By:
Sara



Dieser junge Mann beweist Geschmack ,mit der schwarzen Variante von Esther und meinem LIKE x forvert Fotoprint T-shirt. Danke an David, der gerne heimlich Fremde fotografiert.

26. Sep
2014

By:
Sara



Dieses Video, in dem Kirsten Dunst uns die Absurdität der ‘selfie-culture’ nahe bringt, hat in den letzten Tagen die sozialen Netzwerke erobert.

ASPIRATIONAL from Matthew Frost on Vimeo.

26. Sep
2014

By:
David



Voller Stolz präsentieren wir unsere LIKE 016 mit “The Takeoff” Remixen von Talul, Nicolai Toma, Johannes Klingelbiel, Etwas Anders & Kaotik.





Den “The Takeoff” Rampue rmx findet Ihr hier.

25. Sep
2014

By:
David



New Popcast for `Deep Lyon´